NDR RADIOPHILHARMONIE HANNOVER UND LEONIDAS KAVAKOS: „TITAN“

PDF

Merken

Konzert
Solist: Leonidas Kavakos, Violine; Musikalische Leitung: Stanislav Kochanovsky; Konzerteinführung: 19:15 Uhr, Großer Saal (Christian Edelmann, Cellist)

„Sehr langsam und nur mit Mühe, indem ich Note für Note aus mir herauspresse, schreibe ich ein Violinkonzert“, schrieb Schostakowitsch 1967 über sein zweites Violinkonzert: es sollte sein letztes Solokonzert bleiben. Der Komponist war bereits von Krankheit gezeichnet. Das Konzert war ein Geschenk zum 60. Geburtstag des Geigers David Oistrach, der allerdings erst 59 Jahre alt wurde.

Tschaikowskys letztes großes Werk, die Sinfonie Nr. 6 aus dem Jahr 1893, wurde zu einem seiner bekanntesten Werke. In nur vier Wochen fertiggestellt, war er sehr zufrieden mit seinem Werk, ja geradezu stolz darauf. An den Großfürsten Konstantin schrieb er: „In diese Sinfonie legte ich ohne Übertreibung meine ganze Seele ... Ich halte sie für das Beste, namentlich aber für das aufrichtigste aller meiner Werke.“

Als Solist und auch als Dirigent tritt der in Athen geborene Leonidas Kavakos regelmäßig mit den größten Orchestern auf, darunter die Berliner Philharmoniker, Royal Concertgebouw Orchestra, London Symphony Orchestra, Orchester Filarmonica della Scala, Staatskapelle Dresden sowie die großen US-Orchester. Kavakos spielt die Stradivari-Geige „Willemotte“ von 1734.

Programm:
Dmitri Schostakowitsch: Symphonic Poem “October” op. 131
Dmitri Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 2 cis-Moll op. 129
Peter I. Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 „Pathétique“

Konzerteinführung: 19:15 Uhr, Großer Saal (Christian Edelmann, Cellist)

Gut zu wissen

Eignung

  • Barrierefrei

Autor:in

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH

Terminübersicht

Freitag, den 17.01.2025

20:00

In der Nähe

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

05361 2673-38

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.