Isabelle Wolff

PDF

Merken

Konzert
Biergartenkonzert

Isabelle Wolff

Im Herzen Poetin. Aber Worte können eben nur reden. Es ist die Liebe, die singt. Isabelle warme und ausdrucksstarke Stimme bringt auch den letzten Stuhl im Saal zum Beben. Dazu gehen die Songtexte auf poetische Tuchfühlung, es wird kein Blatt vor den Mund genommen in ihrer Musik. Liebe und Freiheit. So heißt Isabelles erste eigene EP mit dazugehörigem Gedichtband. Eine Reise hin zur Antwort auf die Frage „Was ist Liebe?“.

Isabelle ist in der Region vom Ahrweiler groß geworden, welches 2021 von der dramatische Flutkatastrophe heimgesucht wurde. Dort ist sie in einem behüteten und eher konservativen Haushalt groß geworden. Sie ist der Freigeist der Familie, die Träumerin und Weltenbummlerin. Als kleines Mädchen lief sie singend mit einem kleinen tragbaren Aufnahmegerät und einem Mikrofon durchs Elternhaus, hat von ganz allein zur Musik gefunden, schreibt seit sie denken kann Poesie. Nach der Trennung von ihrer ersten großen Liebe begann sie mit 22 Jahren autodidaktisch Gitarre zu lernen und begab sich auf einen spirituellen Wanderweg, den Jakobsweg, nach Spanien. Auf diesem Pilgerweg eröffnete sich ein bedeutender Wendepunkt für ihr Leben, sie entschied sich alles aufzugeben, ihre Familie und ihren sicheren Beruf als Ergotherapeutin hinter sich zu lassen, alles auf eine Karte zu setzen für die Musik. Ihr Mut wurde belohnt: Die ArtEZ Popacademy in den Niederlanden nahm die junge Sängerin mit offenen Armen auf, für ein Pop und Jazz Gesangsstudium, welches sie 2022 erfolgreich mit Bachelor und Master absolvierte.

Die Niederlande, ein neues Land, eine neue Sprache, ein neuer Raum zur Entfaltung für die junge Künstlerin, in dem sie nicht nur stimmlich, sondern auch kompositorisch aufblühen durfte. Tagebücher voller Gedanken und Begegnungen füllte sie mit Worten und Melodien, fand ihre poetische Handschrift, übersetzte ihr Herz direkt in Songtexte und Gedichte, und fand sich musikalisch im Gypsy Jazz wieder, in seinem Freigeisttum, in seiner beschwingten Zeitlosigkeit. Das führte soweit, dass der bekannte deutsche Nachkomme des Gypsy-Jazz-Erfinders (Django Reinhardt) Lulo Reinhardt persönlicher Gastmusiker in ihrem Abschlusskonzert war. Hier hat sie ihr Debüt präsentiert, EP und Gedichtband “Liebe und Freiheit”. Eine Reise hin zur Antwort auf die Frage „Was ist Liebe?“.

Nach dem Release hat sie begonnen mit dem Leipziger Record Label “Pretty noice records” zu arbeiten. Nach zahlreichen Konzerten in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz zog es sie 2022 auf die andere Seite der Welt, nach Neuseeland. Dort war sie sechs Monate mit ihrer Gitarre im Van unterwegs, baute sich ein musikalisches Netzwerk auf, gab Workshops, spielte Konzerte und Festivals. Für den Sommer 2023 reiste sie weiter nach Europa zurück und tourte hier weiter, solo und mit Band. Für den Winter wird sie zurück nach Neuseeland reisen, um im dortigen Sommer weiter zu touren. Derzeit arbeitet sie an ihrer ersten englischsprachigen EP und dem nächsten Gedichtband. So streckt die mutige Wölfin immer weiter ihre musikalischen Wurzeln und Flügel aus. Zu Hause auf beiden Seiten der Welt?

Das Debüt-EP der deutschen Sängerin und Songwriterin ist eine Einladung an alle, die sich auf eine Reise hin zur Antwort auf die Frage, was Liebe ist, begeben wollen.

 

Gut zu wissen

Preisinformationen

Vorverkauf: VVK: 5€

Abendkasse: // AK: 5€

Autor:in

Friederike Theuerkauf

Terminübersicht

Freitag, den 13.09.2024

19:00 - 22:00 Uhr

In der Nähe

Biergarten im Hallenbad

Schachtweg 31
38440 Wolfsburg

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.