Die Fledermaus

PDF

Merken

Operette
Die Königin der Operette anlässlich des 200. Geburtstags des Walzerkönigs als schwungvolles Feuerwerk der Sinne!

Aristokraten, Bürger und Dienstboten vergnügen sich auf einem Fest, verbrüdern sich, es gibt jeder vor, jemand anderer zu sein, und zum Schluss schiebt man die Schuld auf den Champagner …

Die Handlung spielt in einem Badeort in der Nähe einer großen Stadt: Herr von Eisenstein lässt den Notar Dr. Falke nach einer Ballnacht betrunken und als Fledermaus verkleidet am Morgen durch die Straßen irren. Das ist für den Notar, der von dem Zeitpunkt an Dr. Fledermaus genannt wird, eine peinliche Situation. Die „Rache der Fledermaus“ nimmt ihren Lauf …

Mit so bekannten Melodien wie „Brüderlein und Schwesterlein“, „Ich lade gern mir Gäste ein“ oder „Spiel’ ich die Unschuld vom Lande“.

Sie gilt als Höhepunkt der sogenannten „Goldenen Operettenära“: Die Größe, die unsterblichen Melodien und die grandiose Verwechslungsstory machen das 1874 uraufgeführte Werk „Die Fledermaus“ zur Königin der Operette, die anlässlich des 200. Geburtstags des Walzerkönigs und zum eigenen 150-jährigen Bestehen nun in einer Neuinszenierung der Neuen Operette Wien auf die Bühne kommt!

Choreografie: Jennifer Pöll
Inszenierung: Alexander M. Helmer
Musikalische Leitung: Laszlo Gyüker

Gut zu wissen

Eignung

  • Barrierefrei

Autor:in

WMG Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 29.01.2025

19:30

In der Nähe

Theater Wolfsburg

Klieverhagen 50
38440 Wolfsburg

05361 2673-38

Website

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.