Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe

PDF

Merken

Theater sonstige

Der kleine Knirps zieht mit seinen Puppenspieler-Eltern durch die Lande. Sein Traum: ein berühmter Raubritter zu werden ...

Grandiose Geschichte aus dem Nachlass von Michael Ende, fertiggestellt von Wieland Freund.


Der kleine Knirps zieht mit seinen Puppenspieler-Eltern durch die Lande. Sein Traum: ein berühmter Raubritter zu werden! Also büxt er seinen Eltern heimlich aus, um beim berüchtigten Rodrigo Raubein in die Lehre zu gehen. Doch der fordert zunächst eine Mutprobe. Als Knirps dabei auf die Kutsche von Prinzessin Flip stößt, erkennt er seine Chance. Kann es etwas Gefährlicheres geben als einen Prinzessinnenraub? Noch ahnt er nicht, dass auch der mächtige Zauberer Rabanus Rochus und sein Drache es auf sie abgesehen haben …


Im Laufe der Geschichte gerät Knirps von einem Schlamassel ins Nächste. Für das Publikum ist das nicht nur spannend, sondern auch irre komisch. Dazu gibt es hier eine wirklich doppelbödige Geschichte zu bestaunen, denn in der eigentlich klassischen Rittergeschichte ist nichts so, wie es scheint. Ein turbulentes Abenteuer mit jeder Menge schräger und liebenswerter Figuren, haufenweiser Verwechslungen und kurioser Wendungen!


Ab 7 Jahren, Dauer ca. 120 Min.


Mit Kristina Feix, Guylaine Hemmer, Conny Mews, Jördis Trauer u.v.a.
Puppen- und Figurenbau: Kristina Feix
Komposition: Thomas Sutter, Sinem Altan
Musikalische Leitung: Sinem Altan
Inszenierung: Matthias Schönfeldt

Gut zu wissen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Mittwoch, den 19.04.2023

17:00 - 19:00 Uhr

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.