Eine Welt zerstören

PDF

Merken

Theater sonstige

Die Welt steht Kopf. Wo gerade noch Klimawandel das Wort der Stunde war, legt plötzlich ein Virus das Leben lahm ...

Die Welt steht Kopf. Wo gerade noch Klimawandel das Wort der Stunde war, legt plötzlich ein Virus das Leben, so wie wir es kennen, lahm und bedroht unsere Zivilisation. Wie viel halten wir aus? Ist die Zerstörung unserer Welt noch aufzuhalten? Was können wir ändern – in unserem Denken und unserem Handeln? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich die Produktion auf gewohnt spielerisch-tänzerische Weise mit spannenden Charakteren, schicksalhaften Geschichten und jeder Menge Poesie und Humor!


„Wir beleuchten nicht aus der Distanz, sondern tauchen selbst in Emotionen ein. Tiefe und Ernsthaftigkeit ist für unsere Theatersprache ebenso wichtig wie die Sinnlichkeit und der Humor. Humor ist für uns etwas, das ausweglose Situationen besser ertragen lässt, daher gibt es bei uns auch immer etwas zu lachen, wie ernst ein Thema auch sein mag. Tanz und Bewegung, die Stimme, das Spiel sind dabei unsere theatralen Ausdrucksmittel.“ (theaterWEITER)

Gut zu wissen

Autor:in

der jeweilige Veranstaltende

Organisation

Allianz für die Region GmbH

Terminübersicht

Dienstag, den 09.05.2023

09:00 - 10:10 Uhr

Dienstag, den 09.05.2023

11:30 - 12:40 Uhr

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.